Israel

Als UNESCO-Schulkoordinator setze ich mich u.a. für Menschenrechtsbildung und Demokratieerziehung, Interkulturelles Lernen, Zusammenleben in Vielfalt, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Global Citizenship, Freiheit und Chancen im digitalen Zeitalter und UNESCO-Welterbeerziehung ein. Gute Bildung steht allen Menschen, ungeachtet ihrer sozialen Herkunft, zu. Begegnungen an außerschulischen Lernorten helfen Geschichte und gesellschaftliche Zusammenhänge besser zu verstehen. Unsere Verantwortung für den Staat Israel und ihre Menschen ist von großer Wichtigkeit. Damit Schüler*innen aus sozialbenachteiligten Stadtteilen die Möglichkeit erhalten, Bildung in höchster Form zu erfahren, habe ich 2019 in meiner Rolle als UNESCO-Schulkoordinator eine Schulpartnerschaft zwischen der Käthe-Kollwitz Schule Recklinghausen und der Ort-Hilmi-Schafie School in Akko, Israel, organisiert.

Auch in Lünen müssen wir uns für eine Partnerschaft mit Israel stark machen. Suchen wir doch gemeinsam einen möglichen Städtepartner!

Stadt mit Kreis und Land Hand in Hand