Bildung

Alle Schüler*innen haben das Recht auf allerbeste Bildung. Als Kommune können wir unsere Schulen mit modernen Gebäuden und Außengeländen ausstatten, die sich an den Bedürfnissen unserer Schüler*innen orientieren. Hier sind wir als Kommune bisher gut aufgestellt. Es ist wichtig, das bisher Erreichte beizubehalten und unsere Schulen weiter zu unterstützen. Als Lehrer an einer weiterführenden Schule erkenne ich aber auch die Notwendigkeit, die Digitalisierung voranzubringen. 

Die Corona-Pandemie hat bundesweit den Lernbetrieb an Schulen eingeschränkt. Es hat stellenweise Wochen gedauert, bis sich Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen organisieren konnten, um den Unterrichtsbetrieb mit Hilfe digitaler Medien fortzusetzen.

Als Kommune müssen wir unsere Schulen bei der Entwicklung von Medienkonzepten unterstützen, damit nach und nach alle unsere Schulen von den bereitgestellten 5 Milliarden € Bundesmitteln profitieren können. 

Schulen in sozial benachteiligten Stadtteilen, z.B. die Viktoria-Grundschule, sollten hier besondere Unterstützung erfahren, damit die Chancengleichheit gesichert wird.

Stadt mit Kreis und Land Hand in Hand